Kranke Seele, kranker Körper

Es gibt Wege aus der Schmerzfalle

Schmerz ist eine elementare Form menschlichen Empfindens. Sieben von 100 Erwachsenen leiden an chronischen Schmerzen. Wir spüren den Schmerz nach körperlichen Verletzungen und seelisch leidvollen Erfahrungen. Jetzt weist die Wissenschaft nach: durch seelisches Leiden ausgelöstes Schmerzempfinden unterscheidet sich nicht vom Schmerz, der durch körperliche Verletzungen ausgelöst wird.

In der aktuellen Schmerzforschung wird mittlerweile dem Zusammenhang zwischen Körper und Seele große Bedeutung beigemessen. Trauer, soziale Isolation und Traumatisierungen verursachen körperliche Schmerzen und Erkrankungen in gleicher Weise wie die Folgen eines Unfalls.

 

Schauen Sie sich hier einen Beitrag von dem bekannten Fernsehmoderator Gert Scobel zu diesem Thema an. Er spricht darin mit seinen Gästen über den aktuellen Stand der Forschung und stellt die neuesten Therapiekonzepte -darunter den ganzheitlichen Ansatz der multimodalen Schmerztherapie- vor. 

HW 05.09.2015

Schmerz, lass`nach

Der Schmerz ist so alt und facettenreich wie das Leben selbst. Rücken- und Kopfschmerz führen die Liste der häufigsten Schmerzerkrankungen an, gefolgt von Nervenschmerz und Tumorschmerz. Chronischer Schmerz breitet sich immer weiter aus.

 

Die Deutschen bekommen mehr Schmerzmittel verschrieben als je zuvor. Die jährlichen volkswirtschaftlichen Kosten von Schmerzzuständen als Summe von medizinischen Behandlungen, Produktivitätseinbußen und Ausgleichszahlungen für Arbeitsunfähigkeit sind gigantisch. Der Berufsverband der Schmerztherapeuten beziffert die Kosten für chronische Schmerzen in Deutschland auf ca. 50 Milliarden Euro im Jahr. Schmerz wird häufig noch symptomatisch behandelt, denn bis heute verstehen Mediziner und Wissenschaftler nicht genau, wie und wo Schmerz entsteht.

 

Warum erleiden wir Schmerz und wie wird er ausgelöst? Warum können wir Schmerzen an Körpergliedern verspüren, die wir längst verloren haben? Wir spüren einen Mückenstich direkt, nicht aber, wenn ein Tumor in unserem Körper wächst. Was entscheidet darüber, wie weh etwas tut? Wann bereitet Schmerz sogar Lust? Gibt es Unterschiede in der Schmerzempfindlichkeit? Und wie lebt es sich gänzlich ohne Schmerzen? Schauen Sie hier einen Fernsehbeitrag zu diesem Thema an.

HW 05.09.2015

NEU AKTUALISIERT

Die erste deutschsprachige App zu allen relevanten Schnell-Informationen und Kurzartikeln rund um das Thema Schmerz wurde vollständig aktualisiert und mit über 10 neuen Beiträgen ergänzt.

Hier gehts zum Download

korrespondierendes Mitglied

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2011-2017 SchmerzLOS e. V. Stand: 17.10.2017
Webdesign: www.ihr-buerodienst.de
Impressum